Kre Alkalyn – Angebote und Vergleich

Wir stellen dir hier Kre Alkalyn eine ganz besondere Form des Kreatins vor. Was du davon erwarten kannst und ob sich ein Kauf lohnt, erfährst du bei uns!

Kre Alkalyn ist seit einigen Jahren in aller Munde. Ob im Hobby-, Amateur- oder Profisport, es gibt unzählige Personen die auf die Wirkung von Kre Alkalyn schwören und davon restlos überzeugt sind. Demnach soll es eine verbesserte Wirkung im Vergleich zum herkömmlichen Kreatin Monohydrat haben. Diese Verbesserung soll auf eine Veränderung des PH-Wertes zurückzuführen sein.

Doch was kannst du wirklich vom Kre Alkalyn erwarten? Ist es wirklich so gut wie die Hersteller versprechen? Und lohnt sich der wesentlich höhere Kaufpreis? All das erfährst du Jetzt!

Kre Alkalyn Produkt-Empfehlungen

 EFX Kre Alkalyn ProPeak Alkalyn-Creatin
Olimp Kre-Alkalyn 2500
testsieger - bestes kreatin
BildEFX Kre-Alkalyn Pro - 120 KapselnPeak Alkalyn-Creatin, 240 KapselnOlimp Kre-Alkalyn 2500 mega caps 120 Stück
Interne Wertung9/108,9/109/10
Amazon Bewertung
Inhalt120 Kapseln240 Kapseln120 Kapseln
Preis29,49 EUR17,81 EUR28,90 EUR
KaufenBei Amazon kaufen*
Bei Amazon kaufen*
Bei Amazon kaufen*

Anmerkung
Beim Peak Alkalyn-Creatin handelt es sich nicht um das Patent-Produkt von EFX



Was ist Kre Alkalyn?

Kre Alkalyn ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass auf dem freien Markt erhältlich ist. Es beruht auf dem bekannten Kreatin Monohydrat und soll ergänzend zu einer ausgewogenen Ernährung und sportlicher Aktivität zu sich genommen werden.

Ähnlich wie Kreatin Monohydrat soll auch Kre Alkalyn den Muskelaufbau fördern und unterstützen. Bei gleichzeitiger Kraftsteigerung, soll das Training leichter von der Hand gehen und die Muskelmasse erhöht werden.

Kre Alkalyn ist auf dem Markt von vielen Herstellern erhältlich. Nach einigen Nachforschungen zu diesem Thema sind wir aber darauf gestoßen, dass lediglich das Kre Alkalyn von All America EFX das Original ist. EFX besitzt dabei ein Patent, dass den Vorgang und die Verarbeitung des Kreatin Monohydrats zum Kre Alkalyn schützt.

Ob und inwieweit dieses Patent aber noch aktuell ist, können wir hierbei nicht versichern. Dennoch kann davon ausgegangen werden, dass EFX dieses Verfahren weiterhin nutzt. Daher solltest du beim Kauf des Kre Alkalyns vor allem auf die Original EFX Produkte setzen! Andernfalls kann ein Mehrwert gegenüber des „normalen“ Kreatin Monohydrats nicht garantiert werden.


Unterschied vom Kre Alkalyn zum Kreatin Monohydrat

Um den Unterschied zwischen Kre Alkalyn und Kreatin Monohydrat zu verstehen, muss man erst einmal die Wirkungsweise des Kreatins verstehen und dessen Zerfall innerhalb des Magens und in Flüssigkeiten.

Kreatin Monohydrat hat einen PH-Wert von 6,9 und zerfällt in Flüssigkeiten ziemlich schnell. Deswegen solltet ihr, in Flüssigkeiten aufgelöstes Kreatin immer zügig konsumieren. Denn der niedrige PH-Wert macht das Kreatin Monohydrat instabil und führt dazu, dass es in Flüssigkeiten zum nutzlosen Kreatinin zerfällt. Dieses ist zwar nicht schädlich, aber hat nicht die gleiche Wirkung wie das Kreatin.

Da hat sich EFX gedacht, dass dieser Zerfall auch irgendwie zu umgehen sein müsste. Denn laut mehrerer Studien zerfällt selbst im Magen ein Großteil des Kreatins zu Kreatinin und kann nicht vom Körper aufgenommen werden.

Um diesen Vorgang nun effektiver gestalten zu können und die Aufnahme des Kreatins zu erhöhen, hat man durch die Pufferung des Kreatins mit Natrium, den PH-Wert des Kreatins auf ungefähr 12 (soll zwischen 7-14 laut Hersteller liegen) erhöht.

Dieses gepufferte Kreatin nannte man nun Kre Alkalyn, da es sich nun um alkalisches Kreatin handelt.

Kre Alkalyn -Wirkungsvoller?

Durch die Erhöhung des PH-Wertes, soll das Kreatin länger stabil bleiben, und so den Zerfall zum Kreatinin zu verhindern. Dadurch kann das konsumierte Kreatin von Körper effektiver genutzt werden und steht zu 100% zur Verfügung.

Der Hauptvorteil zum Kreatin besteht also darin, dass das Kre Alkalyn durch den erhöhten PH-Wert besser vom Körper aufgenommen werden kann und somit auch wirksamer sein soll als herkömmliches Kreatin Monohydrat. Die positiven Eigenschaften des eigentlich verwendeten Kreatin Monohydrats sind ebenfalls vorhanden.

Erfahrungen mit dem Kre Alkalyn

Ähnlich wie Kreatin Monohydrat sorgt Kre Alkalyn für einen Kraftzuwachs, sowie einen Muskelzuwachs. Die Verbesserung der Kraftwerte ist dabei auf das enthaltene Kreatin Monohydrat zurückzuführen. Inwieweit diese Kraftzuwächse nun besser oder schlechter sind im Vergleich zum herkömmlichen Kreatin, kann man schlecht beurteilen. Oftmals spielt hier auch der Placebo Effekt einen entscheidenden Faktor.

Einen Massezuwachs konnten wir ähnlich wie beim Kreatin auch hier beobachten. Ähnlich wie bei den Kraftwerten kann man aber nicht von einem besser oder schlechter sprechen. Wir halten die Kraftzuwachs für ähnlich und für nicht signifikant unterschiedlich. Dies kann aber auch immer subjektiv sein und sich von Person zu Person unterscheiden.

Auch Nebenwirkungen konnten wir keine feststellen, sodass es auch hier keine Unterschiede zum herkömmlichen Kreatin Monohydrat zu erkennen sind.

Einnahme Empfehlungen – Kre Alkalyn

Bei der Einnahme des Kre Alkalyns haben wir uns auf die Einnahme-Empfehlungen der von uns erprobten Kapseln verlassen.

Der Hersteller All American EFX empfiehlt hier folgendes:
Um auf die Menge von 3gr zu kommen muss man 4 Kapseln Kre Alkalyn zu je 750 mg Kreatin Monohydrat zu sich nehmen.

Eine Aufladephase ist hier nicht nötig und wird auch vom Hersteller nicht empfohlen.

Lohnt sich der Kauf vom Kre Alkalyn

Um das zu beantworten möchten wir uns den Verkaufspreis und einen Vergleich mal näher anschauen, damit wir dann ein Fazit ziehen können.

Kosten Kre Alkalyn:
260 Kapseln kosten ca. 30€

Daher kommt man bei einer Packung auf circa 65 Tage. Man hat also einen Portionspreis von ungefähr 0,50€.

Zum Vergleich:

  • Beim Creapure® kosten 500gr (Pulver) aufgerundet ca. 16€
  • Wir kommen bei einer Tagesmenge von 3gr also auf 166 Tage
  • Das macht einen Portionspreis von ungefähr 0,10€
  • Bei einer größeren Verpackung kann man natürlich zusätzlich sparen

Demnach ist Kre Alkalyn 5x so teuer


Fazit

Der Vergleich zeigt also, dass Kre Alkalyn um einiges teurer ist, als ein Marken Kreatin. Ob sich der Kauf nun lohnt möchten wir einmal offen lassen. Du solltest beide Varianten testen und dann schauen, ob sich für dich der höhere Kaufpreis lohnt. Sollte dies nicht der Fall sein, bist du mit dem Creapure® auf jeden Fall gut beraten.

Wen der Kaufpreis nicht abschreckt, der kann Kre Alkalyn gerne testen. Die positiven Effekte des Kre Alkalyns stehen dabei außer Frage und konnten auch uns überzeugen. Lediglich der 5x höhere Preis hinterlässt einen faden Beigeschmack.

zum Seitenanfang springen ^